Gesund Abnehmen und Entschlacken

Abnehmen und Entschlacken

Gerade jetzt, wo der Frühling vor der Tür steht, denken schon vielen Menschen an die kommende Badesaison und stellen dabei fest, dass sich im Winter doch einige Kilo angelegt haben. Hier 3 Tipps, die nicht nur das Gewicht reduzieren, sondern auch die Gesundheit verbessern.

Die Zahl der Übergewichtigen und die damit verbundenen gewichtsabhängigen Gesundheitsstörungen nahmen in den letzten Jahren zu. Deshalb gehört Abnehmen zu den Klassikern, wenn es um die guten Vorsätze im neuen Jahr geht. Doch Radikalkuren schaden dem Körper oftmals mehr, anstatt zu nutzen. Inzwischen haben Wissenschaftler festgestellt, dass die Veranlagung eine viel kleinere Rolle spielt, als bislang geglaubt. Neueste Erkenntnisse weisen auf die Darmflora hin, die einen enormen Einfluss auf Wohlbefinden, Gewicht sowie auf die Gesundheit hat.

Welchen Einfluss hat die Darmflora?

Nun haben Züricher Forscher herausgefunden, dass sich die Darmflora verändert, wenn man mit dem Rauchen aufhört. Es überwiegen dann jene Bakterien, welche auch den Darm adipöser Menschen dominieren. Eine normalgewichtige, gesunde Person hat eine vielfältige Darmflora. Bei adipösen Menschen wird oftmals eine einseitige Fehlbesiedluung innerhalb der Flora festgestellt. Darüber hinaus wirken Milchprodukte, tierisches Eiweiß, Süßes sowie helle Auszugsmehle Schleim bildend. Wenn nun Ballaststoffe fehlen, setzt sich dieser Schleim an der Darmwand fest. Da die Schicht über Jahre wächst, wird sie so fest, dass eine natürliche Darmbewegung eingeschränkt wird. Darüber hinaus verkleben die Ablagerungen die Darmzotten, welche dafür verantwortlich sind, dass die Nährstoffe aus unserer Nahrung in das Blut gelangen und anschließend in die Zellen transportiert werden. Der Mensch verhungert quasi von innen, wenn die Darmzotten verklebt sind.

Darmsanierung

Wer gesund und dauerhaft abnehmen möchte, sollte sich zu Beginn um eine gründliche Reinigung und dem Wiederaufbau einer gesunden Darmflora kümmern. Diesbezüglich werden auf dem Markt unterschiedliche Kuren angeboten. Diese haben alle etwas gemeinsam: Sie benötigen etwas Zeit. Doch die Investition an Zeit und Geld wird sich langfristig auszahlen, denn eine gesunde Darmflora hat zur Folge, dass das Immunsystem gestärkt wird. Darüber hinaus macht eine effektivere Energiegewinnung im Bauch den Menschen weniger reizbar und müde. Auch Allergiesymptome können abklingen oder gänzlich verschwinden. Die Übersäuerung relativiert sich mit der Gesundung der Darmflora und allein mit dieser Darmkur wird man bereits erste Erfolge bei der Gewichtsreduktion erzielen.

Auffüllen des Vitalstoffdepots

Essen soll schmecken und satt machen. Darüber hinaus sollten unsere Lebensmittel aber auch eine Fülle von sogenannten Vitalstoffen enthalten. Zu dieser Gruppe gehören unter anderem Mineralstoffe, Vitamine, Enzyme, Spurenelemente sowie Ballast- und Faserstoffe. Die gesunden Nahrungsmittel enthalten diese Stoffe automatisch. Das Gute daran ist: Die Vitalstoffe sind wahre Schön- und Schlankmacher und helfen prima beim Abnehmen. Um dies zu erreichen, muss man die Ernährung auf vitalstoffreiches Essen umstellen. Somit wird der Stoffwechsel mit all den gesunden Stoffen versorgt, die er benötigt, um überflüssiges Fett abzubauen. Wer hingegen Lebensmittel bevorzugt, die keine oder kaum Vitalstoffe enthalten, wird immer mehr an Gewicht zunehmen.

Abnehmen mit ätherischen Ölen

Bevor Abnemcremes und bunte Schlankheitspillen auf den Markt kamen, welche gesundheitlich nicht immer unbedenklich sind, wurden Pflanzenwirkstoffe eingesetzt, um die Rettungsringe zu vertreiben und den Körper zu entschlacken. Die Aromatherapie beispielsweise verspricht ein schnelleres Abnehmen, da sie die wohltuende Wirkung aromatischer Pflanzenextrakte nutzt. Diese finden sich am häufigsten in ätherischen Ölen wieder. Die beste Lösung für eine Gewichtsreduktion ist es, verschiedene Pflanzenheilkräfte miteinander zu kombinieren: beispielsweise Eukalyptus, Karotte, die italienische Strohblume sowie Liebstöckel. Jedes dieser Öle hat eine konkrete Auswirkung auf unsere Fettmassen. Hier gibt es noch weitere Informationen zu diesem interessanten Thema: Abnehmen mit Aromatherapie

Der 90-Tage-Plan

Ich habe eine spezielles 90-Tage-Programm entwickelt, dass den neuesten Erkenntnissen entspricht und bei mir selbst und auch bei vielen Personen, die es bisher angewendet haben, optimale Ergebnisse brachte. Dieses Programm ist eine Weiterentwicklung und Optimierung meiner Abnehm Blaupause. Das E-Book kann hier kostenlos heruntergeladen werden: 90-Tage-Plan Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.