Ist abnehmen ohne Sport möglich?

Diese Frage habe ich mir jahrelang gestellt, da doch überall erzählt wird, dass es ohne Sport nicht gehen sollte. Ich habe es auch mit Laufen versucht und mich täglich zum Waldlauf motiviert. Das Ergebnis war nicht überzeugend. Ich konnte zwar ein paar Kilos abnehmen, jedoch war bei rund 85 kg immer Schluß. Das war dann auch der Grund, warum ich das Laufen wieder aufgab. Es ging dann zwar wieder etwas hinauf, aber das konnte ich mit einem bewußteren Essverhalten relativ gut beeinflußen.

Das Ziel unter 85 kg zu kommen war jedoch jahrelang in weite Ferne gerückt, da mir ein wesentlicher Baustein in der ganzen Angelegenheit fehlte: die Wirkung der Hormone auf die Fetteinlagerung und -verbrennung. Im Herbst 2013 wurde ich das erste Mal darauf aufmerksam gemacht. Ein Bekannte erzählte mir von den Hormonproblemen seiner Frau und einer CD von Dr. Lee zum Thema Östrogen.


Das Thema war spannend und kurz darauf hielt ich auch noch das Buch von Dr. Platt in der Hand: Die Hormonrevolution: Spektakuläre Behandlungserfolge bei Schilddrüsenstörungen, Migräne, Osteoporose, Wochenbettdepressionen, ADHS, … Wechseljahresbeschwerden, Diabetes u.v.a.m.Dr. Platt beschreibt in diesem Buch unter dem Kapitel „Krankhafte Fettleibigkeit“ die Zusammenhänge von Hormonhaushalt und Fettleibigkeit. Dabei wird der typsiche „Bierbauch“ beschrieben. Obwohl ich kein Bier trinke und auch keinen anderen Alkohol, hatte ich das meiste Fett um den Bauch.

Das gab mir wieder Motivation mit dem Thema Abnehmen wieder anzufangen. Als nächster Schritt folgte eine grundlegende Darmsanierung. In dieser Zeit nahm ich auch eine spezielle Creme, so wie von Dr. Platt empfohlen, um meinen Hormonhaushalt wieder zu harmonisieren. Das Ergebnis machte mir Mut, denn es waren in den 4 Wochen 5 Kilos weg. Ich hatte noch meine Ernährung etwas angepasst, aber sonst nichts gemacht.

Die restlichen 5 Kilos verlor ich dann wieder mit Hilfe von Hormonen und einer speziellen Ernährungsweise, die den Körper dazu brachte, Fett zu verbrennen – ohne Hexerei und Anstrengung. Der Körper kann unter gewissen Umständen in ein Fettverbrennungsprogramm umstellen, in dem sämtliche Energie aus dem Körperfett hergestellt werden kann. Ich wollte das nicht glauben, aber es hat funktioniert. Ich kenne in der Zwischenzeit viele andere Menschen, die ebenfalls damit abgenommen haben. Die Vergleichsfotos auf der Startseite sind zu dieser Zeit entstanden. Zum Jahresbeginn 2014 hatte ich ungefähr 85kg und Ende März war ich bei 76 kg angelangt. Diese Gewicht halte ich seit damals.

Ich werde in anderen Beiträgen und in meinem Newsletter immer wieder auf dieses Thema zurückkommen. Die Frage, ob es möglich ist, ohne Sport abzunehmen kann ich in der Zwischenzeit klar mit „JA“ beantworten. Es sind nicht nur 5, 10, oder 15 Kilos möglich, sondern ncoh viel mehr. Darüber schreibe ich in meinem Newsletter – also gleich anmelden und nichts versäumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.