Protein Shake zum Abnehmen

Protein Shake zum Abnehmen?

Protein Shake zum Abnehmen

Proteinshakes, auch als Eiweißshakes bekannt, können wertvolle Dienste leisten, wenn es um das Thema „Abnehmen“ geht. Ich habe während meiner Abnehmphase selbst auch Shakes eingesetzt und möchte in diesem Beitrag ein paar Gründe dafür beleuchten.

Proteinshakes versorgen den Körper mit den lebensnotwendigen Aminosäuren. Wer abnehmen möchte, sollte auch daruaf achten, dass die Muskelmasse nicht abgebaut wird. Hier können Shakes helfen. Auch hat Eiweiß den Vorteil, dass mehr Energie beim Abbau verbraucht wird als bei Kohlenhydraten.

Vorteile von Proteinshakes

Sie liefern wertvolle Aminosäuren, die den Abnehmerfolg untersützen. Außerdem sind sie leicht und schnell zubereitet.

In der Zwischenzeit gibt es verschiedene Geschmacksrichtungen und so kann mit z.B. Früchten immer wieder eine neue Variante kreiert werden. Natürlich können Sie auch mit grünen Smoothies kombiniert werden.

Wer schnell abnehmen möchte, sollte die Zuführ von Kohlenhydraten und Fetten reduzieren und den Anteil an Eiweiß erhöhen. Das ist auch einer der Grundsätze meiner Abnehm Blaupause. Es geht darum in dieser Zeit weniger Kalorien über die Nahrung zuzuführen als der Körper verbraucht. Eiweiß kann uns dabei helfen, da es ein besseres Sättigungsgefühl vermittelt und auch den Erhalt der Muskulatur unterstützt.

Proteinshake als Mahlzeitersatz beim Abnehmen

Proteinshake SchokoladeDa Eiweißshakes wenig Kalorien haben, können Sie schnell eine passende Energiebilanz bringen, die den Abnehmprozess fördert. Zusätzlich enthalten spezielle Abnehmshakes, wie der Rich Chocolate Protein Shake, zusätzliche Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe, die das Sättigungsgefühl verlängern. Auch wird der Körper dadurch mit allen wichtigen Vitalstoffen versorgt, die er täglich braucht. Das beugt auch dem gefürchteten JoJo-Effekt vor.

Ideal ist die Anwendung am Abend. Einfach das Abendessen mit einem Proteinshake ersetzen und mit verschiedenen Früchten dekorieren. Das ergibt jeden Abend eine wohlschmeckende Mahlzeit. Zusätzlich wird auch die Verdauung entlastet, da keine unverdauten Speisereste während des Schlafes im Darm liegen bleiben. Der Shake von Modere ist auch für Vegetariere eine optimale Versorgungsquelle für Eiweiß.

Wer besonders schnell abnehmen möchte, kann auch das Frühstück mit einemEiweißshake ersetzen. Zu Mittag dann noch Salat mit einer Eiweißquelle, wie z.B. Putenstreifen, und die Pfunde purzeln.

Inhaltsstoffe von Abnehmshakes

Grundsätzlich werden Proteine aus Milch oder aus pflanzlichen Quellen verwendet. Wer zu Allergien neigt, sollte auf Milch- bzw. Molkeporteine verzichten. Wer sich schon näher mit dem Thema Hormone und Abnehmen beschäftigt hat, weiß auch, dass Soja keine gute Quelle dafür ist. Erbsenprotein und Hanfprotein sind hingegen wertvolle Quellen, die sich sehr gut eignen und gut verträglich sind.

Wer zusätzlich Nahrungsergänzung, z.B. in der Form eines Multivitaminproduktes nimmt, kann auch reines Hanfprotein verwenden. Andernfalls ist es besser einen Abnehmshake zu verwenden, der auch Vitamine und Mineralstoffe enthält.

Fazit

Protein Shakes zum Abnehmen sind nicht unberechtigt sehr beliebt. Sie können das Abnehmen positiv beeinflussen und versorgen nebenbei den Körper auch mit wertvollen Proteinen und anderen Vitalstoffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.